site.php

site_theme_paths.php

 

Vorabendevent Pro Senectute Kanton Luzern

«Heimat - geht sie uns verloren?»

 

Beim diesjährigen Vorabendevent (Montag, 18. Juni, KKL Luzern) von Pro Senectute Kanton Luzern diskutiert Moderator Kurt Aeschbacher mit seinen fünf prominenten Gästen zum Thema «Heimat – geht sie uns verloren?»

 

Wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Wandel ist oft mit Veränderungen und Unsicherheiten verbunden. Umso wichtiger und wertvoller wird es, sich geborgen und zu Hause zu fühlen – gerade auch für ältere Menschen. Das Bedürfnis nach Wärme, Glück und Zufriedenheit steigt. Was löst Heimatgefühle aus? Ist Heimat in der heutigen globalisierten Welt Wunschdenken? Moderator Kurt Aeschbacher diskutiert am Vorabendevent von Pro Senectute Kanton Luzern am Montag, 18. Juni, im Konzertsaal des KKL Luzern (17 bis 19.30 Uhr) diese und weitere Fragen mit Prof. Dr. Walter Leimgruber (Schweizer Kulturwissenschafter, Präsident der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen), Edith Birbaumer (Theologin und Seelsorgerin Pflegeheim Steinhof und Zuger Kantonsspital, Sprecherin Wort zum Sonntag), Ariella Kaeslin (ehemalige Kunstturnerin, Olympia-Teilnehmerin, Vize-Weltmeisterin und Europameisterin, 3-fache Sportlerin des Jahres), Marcel Perren (Tourismusdirektor Luzern) sowie Felix Howald (Direktor Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz). Für die gesangliche Umrahmung sorgt das Heimatchörli Luzern.

 

**Fussnote**

Vorabendevent Pro Senectute Kanton Luzern: KKL Luzern, Konzertsaal. Eintritt CHF 25.00. Nummerierte Eintrittskarten gibt es direkt beim KKL: Montag bis Freitag, 9 bis 18.30 Uhr, Samstag 10 bis 16 Uhr, www.kkl-luzern.ch. Telefon 041 226 77 77 von Montag bis Freitag, 13 bis 18.30 Uhr.