Freiwillige gesucht!

Die Hochschule Luzern – Soziale Arbeit feiert 2018 ihr hundertjähriges Bestehen. Im Rahmen dieses Jubiläums planen wir als Studierende die Aktion „100 Jahre - 100 Pflanzen".

Ziel unserer Aktion ist es, 100 Wildsträucher zu setzen, welche symbolisch in Verbindung mit dem 100-jährigen Bestehen der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit stehen. Umsetzen dürfen wir dies im „Landschaftspark" im Friedental Luzern, welcher bereits mitten im Bau ist. Unser Ziel ist es generationenübergreifend aktive Senioren und Seniorinnen mit einer Kindergartenklasse in der umliegenden Natur zusammenzubringen. Für jedes Jahr Soziale Arbeit soll eine Pflanze gesetzt werden.

Lebensraum bereichern
Dank der Betätigung in der Natur erhoffen wir uns, Ihnen ein Erlebnis in der Natur geben zu können und Ihnen das neu entstehende Naherholungsgebiet am Rotsee näher zu bringen. Hecken mit einheimischen Wildsträuchern bieten einen Lebensraum für unzählige Lebewesen. Insgesamt ist der Artenreichtum in Hecken erstaunlich, so wurden bereits 1000 Tierarten in naturnahen Hecken gefunden. Heutzutage schenken wir der Natur immer weniger Beachtung. Umso wichtiger erscheint uns diese Aktion. Möchten Sie uns bei dieser Aktion als freiwillige Helferin oder freiwilliger Helfer zusammen mit einer Kindergartenklasse unterstützen?

Da die Aktion stark vom Wetter abhängig ist und der Boden nicht gefroren sein darf, müssen wir spontan sein. Die Aktion ist für den 23. Februar 2018 (Vormittag) geplant. Das Verschiebedatum ist der 2. März 2018 (Vormittag). Den definitiven Bepflanzungstag können wir Ihnen zirka  eine Woche vor der Durchführung bekannt geben. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Kontakt: jennifer.hugelshoafer@stud.hslu.ch  oder Nachricht per Whatsapp oder SMS an 079 173 66 71.

Weitere Detailinformationen zum Projekt unter: https://benedu.ch/hslu-project-information/59

Medienmitteilung 1.2.2018