Sport als Lebensart

Sport als Lebensart

Wie wäre es, wenn beim Tennis spielen auch der haltbare Schlag zählte? Meinrad Buholzer stellt sich in seiner Kolumne eine Welt "gegen den Strich" vor - nicht nur im Sport.

Weiter

Eine Respektsperson - zum Tod von Alphons Egli

Eine Respektsperson - zum Tod von Alphons Egli

Im Alter von 92 Jahren ist am 5. August 2016 in Luzern alt Bundesrat Alphons Egli gestorben. Judith Stamm, Parteifreundin und Ratskollegin im Luzerner Kantonsrat und im Nationalrat erinnert an den profilierten Politiker.

Weiter

Höflich sein

In grossem Gedränge kann es manchmal ganz schön schwierig sein, höflich zu bleiben. Doch auch zu viel Höflichkeit kann einen ganz schön ins Schwitzen bringen, wie unsere Kolumnistin Karin Winistörfer im fernen Osten erfahren hat.

Weiter

Züri by Tram

Züri by Tram

Die gebürtige Zürcherin Judith Stamm organisiert einen Ausflug mit zwei Luzerner Freundinnen nach Zürich. Die Stadt sei durch den öV so gut erschlossen, dass das Reisen damit ein Vergnügen sei, schreibt sie, und lässt uns am Programm teilhaben.

Weiter

Ein Buch, über dem man die Zeit vergessen kann

Ein Buch, über dem man die Zeit vergessen kann

Reden und Vorträge von Cornelio Sommaruga, 12 Jahre Präsident des IKRK. Judith Stamm hat es gelesen.

Weiter

«Haltet den Dieb!»

«Haltet den Dieb!»

Kolumnist Meinrad Buholzer wundert sich über den amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Trump, "die personifizierte Windfahne", und sieht einen Zusammenhang mit der schweizerischen Politik.

Weiter

Was will das Luzerner Fest?

Was will das Luzerner Fest?

Kolumnist Mario Stübi macht sich Gedanken, wie die Bevölkerung wieder stärker am Sinn der Veranstaltung beteiligt werden könnte.

Weiter

Reif fürs e-Bike?

Reif fürs e-Bike?

Cécile Bühlmann ist begeisterte und routinierte Velofahrerin. Ohne Hilfsmotor, versteht sich. Doch jetzt fragt sich unsere Kolumnistin, ob gelegentlich die Zeit reif ist fürs e-Bike.

Weiter

Fridolin Tschudi (1912 – 1966) wiedergelesen

Fridolin Tschudi (1912 – 1966) wiedergelesen

Die Kolumnistin Judith Stamm hat sein Werk früher mit Vergnügen gelesen, dann vergessen. Und jetzt machte sie Probe aufs Exempel: Wie fühlt sich denn Friedolin Tschudi heute an?

Weiter

Wenn das Schlechte plötzlich gut wird

Wenn das Schlechte plötzlich gut wird

In den USA machen Grosskonzerne mobil gegen Gesetze aus der rechten Ecke. Für Kolumnist Meinrad Buholzer wird die Welt unübersichtlich.

Weiter

Archive und ihre Geheimnisse

Archive und ihre Geheimnisse

Mario Stübi hat im Stadtarchiv und im Internet erfahren, wie packend alte und neuere Rückblicke sein können.

Weiter

Und wieder der Rentenklau-Vorwurf

Und wieder der Rentenklau-Vorwurf

Cécile Bühlmann findet, Gesellschaft und Politik müssten sich etwas einfallen lassen, um eine gerechte Altersvorsorge garantieren zu können. Zum Beispiel die Verwaltungskosten der Pensionskassen senken.

Weiter

Massenhaft

Tummeln sich viele Leute auf einem Fleck, kennt unsere Kolumnistin nur eine Reaktion: die Flucht. Doch es gibt auch Fälle, in denen Massen wahre Wunder bewirken können.

Weiter

Zur Konkordanz verdammt

Zur Konkordanz verdammt

Auch Religionen, Konfessionen und Glaubensgemeinschaften sind in der Schweiz zur Konkordanz verdammt, erklärt Judith Stamm in ihrer Kolumne.

Weiter

Souverän ist, wer nicht auf den Bus rennt

Souverän ist, wer nicht auf den Bus rennt

Der Kolumnist Meinrad Buholzer begegnet täglich rennenden Menschen. Mit entstellten Gesichtszügen rennen sie auf den Bus, den Zug oder einfach um des Joggens willen. Sind das religiöse Büsser oder von Sklavenhaltern Getriebene? Altersweisheit lehrt den Kolumnisten besseres als zu rennen.

Weiter

Mit der Technologie mithalten – oder (noch) nicht?

Mit der Technologie mithalten – oder (noch) nicht?

Der junge Kolumnist Marion Stübi versteht sich durchaus als digital native. Dass er aber zum Schreiben lieber Tasten hat als eine Touchscreen wie beim Smartphone, macht ihn doch nachdenklich. Gehört er bald zum alten Eisen? Wird wie seine Elterngeneration, von der er oft hörte: «In mein Büro kommt keine solche Flimmerkiste!»?

Weiter

Langlebige Männer sind ein Problem!

Langlebige Männer sind ein Problem!

Wenn Männer länger leben als bisher angenommen, kriegen die Pensionskassen ein Problem: Sie müssen länger Renten zahlen. Die Kolumnistin Cécile Bühlmann gibt den alarmierten Experten zu bedenken, die höhere Lebenserwartung sei etwas Positives, wovon auch die Experten dereinst profitieren könnten. Wenn die angesparten Pensionskassen-Milliarden nicht mehr genügend Gewinn abwerfen, sei es an der Zeit, über eine existenzsichernde Volkspension im Umlageverfahren nachzudenken.

Weiter

Fernhalten

Schweizerinnen und Schweizer gelten eher als distanziert und höflich. Doch wenn es um Kinder geht, verlieren viele ihre natürliche Scheu. Das kann zuweilig grenzwertig sein, findet unsere Kolumnistin Karin Winistörfer.

Weiter

«Frühjahrsputz»

«Frühjahrsputz»

Über das Putzen kann man lesen und schreiben. Das ist lustvoller als putzen an sich, findet unsere Kolumnistin Judith Stamm.

Weiter

Fremdsprachenverbot

Fremdsprachenverbot

In welcher Sprache sollen Kinder auf dem Pausenplatz reden? Eine Schweizer Gemeinde will deutsch per Fremdensprachenverbot durchsetzen. Unser Kolumnist Meinrad Buholzer findet das nicht nur eine schlechte, sondern eine gefährliche Idee.

Weiter