Höheres Frauenrentenalter? Zuerst gleiche Löhne!

Höheres Frauenrentenalter? Zuerst gleiche Löhne!

Beim Rentenalter wird Gleichstellung gefordert – warum eigentlich nicht zuerst bei den Löhnen? Die Kolumnistin Cécile Bühlmann wehrt sich gegen das Frauenrentenalter 65 – solange nicht andere Ungerechtigkeiten zulasten der Frauen aus der Welt geschafft sind.

Weiter

Und plötzlich dieser Hype!

Und plötzlich dieser Hype!

Bargeld abschaffen, nur noch mit elektronischen Zahlungsmitteln die Rechnungen begleichen? Unser Kolumnist Meinrad Buholzer hält nicht viel davon.

Weiter

Chinesen in der Stadt

Chinesen in der Stadt

Es ist unverkennbar: Luzern Tourismus und seine Uhrenhändler werben erfolgreich in Asien, insbesondere in China. Das bekommen auch wir Eingeborenen in der Stadt Luzern zu spüren. 60+-Kolumnist Rudolf Wyss hat seine Beobachtungen und Gedanken dazu gemacht.

Weiter

Der Bundesfeiertag eignet sich zur Besinnung

Der Bundesfeiertag eignet sich zur Besinnung

Der 1. August sei eine Verdichtung all dessen, was unser Land zusammenhalte, schreibt Judith Stamm. Und ruft zum Nachdenken auf, wie wir den aktuellen Anforderungen gerecht werden könnten.

Weiter

Wie leben die Babyboomer im hohen Alter?

Wie leben die Babyboomer im hohen Alter?

Das traditionelle Altersheim sei ein Auslaufmodell, schreibt unsere Kolumnisten Cécile Bühlmann. Leben in der privaten, alterstauglichen Wohnung, eingebettet in einer ganz normalen Nachbarschaft –, das sei das Modell der kommenden Betagtengeneration.

Weiter

Die Verwässerung des Süssmosts

Die Verwässerung des Süssmosts

Unser Kolumnist Mario Stübi mag‘s lieber geschmacksdicht als wässerig, ganz sicher beim Süssmosttrinken. Doch die verwässerte Schorle – sie kommt aus dem Ausland! – setzt in den Beizen zum Siegeszug an. Muss er nun eine einheimische Süssmostlobby gründen?

Weiter

Altern

Ziel verpasst: Statt über das Alter – oder eleganter: die Zeit 60+ – zu schreiben, hat unsere Kolumnistin in ihren bisherigen Beiträgen die Zeit 0 bis 40 in den Fokus gerückt. Deshalb will sie sich bessern.

Weiter

Die neuen alten Frauen

„Ich habe schon immer behauptet, Altwerden sei eine spannende Angelegenheit. Ein kürzlich im Limmat Verlag erschienenes Buch bestätigt meine Meinung auf vielfältige Weise!“ schreibt Judith Stamm in ihrer Buchbesprechung.

Weiter

Judith Stamm macht es

Judith Stamm macht es

Hie und da ein Dankeschön für Dienstleistungen, auf die wir alle angewiesen sind. Und alle haben Erfahrungen damit, alle eine Meinung dazu.

Weiter

Der Kinderwunsch als Menschenrecht?

Der Kinderwunsch als Menschenrecht?

In Berlin kamen nach einer Eizellenbefruchtung Vierlinge zur Welt. Wenn es um den Wunsch nach Kindern gehe, könne es nie genug Labor und Technik sein, konstatiert Kolumnist Meinrad Buholzer.

Weiter

Cash oder Kreditkarte?

Cash oder Kreditkarte?

In der Gastronomie ist Bargeld immer noch beliebter. Warum eigentlich?

Weiter

Fehleinschätzen

Ein Kindergeburtstag mit 32 Teilnehmern verspricht Arbeit und Stress pur. Ein Tag im Büro ohne Termine hingegen tönt nach ruhiger Arbeit. Welch ein Irrtum...

Weiter

Das Alten-Bashing

Das Alten-Bashing

Droht der Schweiz „die Vergreisung“, wie kürzlich im „Tages-Anzeiger“ zu lesen war? Ist in der Schweiz eine Politik auf Kosten der Alten tatsächlich unmöglich geworden? Eine Entgegnung von Cécile Bühlmann.

Weiter

Gedanken zum Zweiten Weltkrieg und zum Danach

Gedanken zum Zweiten Weltkrieg und zum Danach

Judith Stamm erinnert sich an den Zweiten Weltkrieg, der im Mai 1945 zu Ende ging. Sie denkt auch kritisch über die folgenden Jahrzehnte und die Aufarbeitung des Krieges nach.

Weiter

Verordnete Freundlichkeit

Verordnete Freundlichkeit

Wie die sich öffnende Seerose des „Gästevial“ sollen auch die LuzernerInnen offen und freundlich sein gegenüber den massenhaft zuströmenden Tourismusgästen – so die Botschaft. Unser Kolumnist Rudolf Wyss fragt sich, ob diese Freundlichkeit allen „in Massen Einwandernden“ gilt.

Weiter

Instantspannung

Kriminalroman in Kurzform - kann das gut gehen? Nein, meint Meinrad Buholzer in seiner Einstands-Kolumne auf luzern60plus.ch

Weiter

Verbünden und bekriegen

Kinder wie Politiker haben eins gemeinsam: Mal verbünden sie sich - mal bekriegen sie sich. Was beides nicht wirklich witzig ist, findet unsere Kolumnistin.

Weiter

Mein Verdrängungsreflex

Mein Verdrängungsreflex

Cécile Bühlmann macht sich Gedanken darüber, warum sie Filme und Veranstaltungen meidet, welche das Umfeld von Altenpflege und Demenzerkrankung zum Thema haben.

Weiter

Vom Wählen

Vom Wählen

Nach der Wahl ist vor der Wahl. 60+-Kolumnist Rudolf Wyss spannt den Bogen noch etwas weiter. Er macht sich Gedanken über die «Qual der (Aus)wahl und die Ratlosigkeit, die sich mitunter einstellt.

Weiter

Wertezerfall? Wertewandel!

Wertezerfall? Wertewandel!

Werte können nicht zerfallen. Sonst sind es keine Werte. Aber sie wechseln ihr Erscheinungsbild. Wir müssen nur genau hinschauen, schreibt die Kolumnistin Judith Stamm.

Weiter