«Ich lebe Frauensolidarität bewusster»

«Ich lebe Frauensolidarität bewusster»

Brigitte Mürner-Gilli, die ehemalige Luzerner Regierungsrätin erzählt, wie sich die beiden Abstimmungen über das Frauenstimmrecht auf ihr Leben ausgewirkt haben.

Weiter

«Ich lebe Frauensolidarität bewusster»

«Ich lebe Frauensolidarität bewusster»

Brigitte Mürner-Gilli, die ehemalige Luzerner Regierungsrätin erzählt, wie sich die beiden Abstimmungen über das Frauenstimmrecht auf ihr Leben ausgewirkt haben.

Weiter

„Wir kümmern uns!“

„Wir kümmern uns!“

Mit der zweiten Corona-Welle ist sie wieder gefragt: die Caring Community. Doch was macht eine „Sorgende Gemeinschaft“ aus? Und wie kann sie, nicht nur in Krisenzeiten, in der Gemeinde gestärkt werden? Beat Bühlmann hat an einer Tagung darüber referiert.

Weiter

Tipps

Hörenswertes, Sehenswertes, Lesenswertes, Besuchenswertes – eine persönliche Auslese von Luzern60plus.

Weiter

Vor 50 Jahren wurde die Tochter von Magi nach Sardinien entführt

Vor 50 Jahren wurde die Tochter von Magi nach Sardinien entführt

Der Ex-Mann brachte das 2 1/2-jährige Kind weg, um Magi zu erpressen. Sie sollte bei ihm bleiben. Magi ist eine bekannte Luzerner Fasnachtsfrau. Sie holte viele Auszeichnungen an der Luzerner Fasnacht.

Weiter

Leben mit Covid19: Eine Frage der persönlichen Verantwortung

Leben mit Covid19: Eine Frage der persönlichen Verantwortung

Selbstverantwortung - das ist das Schlüsselwort im «Schweizer Weg» bei der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie. Das stellt uns vor wichtige Fragen: Was kann ich persönlich verantworten, im Alltagsleben, in der Familie? Besonders herausgefordert sind wir beim Umgang mit Angehörigen im Pflegeheim. Unsere Autorin Monika Fischer berichtet über ihr persönlichen Erfahrungen bei der Suche nach Anworten.

Weiter

Corona: keine Übersterblichkeit

Statistisch liegen die Todesfälle im Kanton Luzern in der Zeit von April bis November im normalen Bereich. Das heisst: Keine Übersterblichkeit wegen der Corona-Pandemie.

Weiter

Corona-Tipp: Jeden Tag ein Telefon-Türli öffnen

Corona-Tipp: Jeden Tag ein Telefon-Türli öffnen

Die Anregung von Eva Holz Egle für eine gelingende Adventszeit in diesen Tagen geht auch für Telefon-Muffel...

Weiter

«Die Selbstfeier des Sekundären»

«Die Selbstfeier des Sekundären»

Meinrad Buholzer, ein Medienmensch mit Engagement, setzt sich kritisch mit aktuellen Erscheinungen der Branche auseinander. In seiner neuen Kolumne wundert er sich unter anderem über die Selbstverliebtheit der aktuellen Berufskollegen.

Weiter

Selbstfeier des Sekundären

Selbstfeier des Sekundären

Unser Kolumnist Meinrad Buholzer hat sein Berufsleben als Medienmensch gelebt. Mit der Distanz des Alters setzt er sich kritisch mit der Branche auseinander.

Weiter

Abschiednehmen und leer werden

Abschiednehmen und leer werden

Imelda Abbt freut sich auf den Umzug in die neue Wohnung. «Loslassen macht wirklich frei», sagt die Luzerner Theologin und Philosophin.

Weiter

Wir und die Flüchtlinge - die Flüchtlinge und wir

Wir und die Flüchtlinge - die Flüchtlinge und wir

Weiter

Das Forum an den Hackdays

Das Forum an den Hackdays

Wenn Sie jetzt Bahnhof verstehen, müssen Sie sich nicht verstecken. Wir erzählen Ihnen gerne, was das alles mit dem Thema «Wohnungssuche» und dem Forum Luzern60plus zu tun hat und was ein Hackathon ist.

Weiter

Die Dienststelle Asyl und Flüchtlinge kann ihrer Aufgabe nicht gerecht werden

Die Dienststelle Asyl und Flüchtlinge kann ihrer Aufgabe nicht gerecht werden

Die Redaktionsgruppe des Forums Luzern60plus hat sich in den vergangenen Monaten mit einer Serie von Beiträgen dem Thema Migration angenommen. Wir wollten den Betroffenen eine Stimme geben.

Weiter

Heilige

Heilige

Liebe Blog-Leserinnen, liebe Blog-Leser Im aktuellen Beitrag begegnen Sie mehr als zwei Dutzend Heiligen.

Weiter

Marschhalt

Marschhalt

Der Luzerner Jürg Schaffhuser (60) hat den Lockdown benutzt um einen sehr persönlichen Podcast zu verfassen. Eine Mischung von Lebenslauf, Autobiografie, Nachruf und Meditation.

Weiter

Anerkennungspreis Quartierleben 2020

Anerkennungspreis Quartierleben 2020

Die Gewinner des Anerkennungspreises Quartierleben 2020 sind: Pfadi St. Michael, Pfadi St. Anton, Pfadi Seppel, Jungwacht-Blauring St. Anton, Kinder- und Jugendchor St. Anton-St. Michael und Blauring St. Johannes. Sie leisteten während des Lockdowns im Frühling über 600 Einsätze zugunsten älterer Bewohnerinnen und Bewohner in den Quartieren.

Weiter

Eine Intensivpflegerin erzählt

Eine Intensivpflegerin erzählt

Weiter

In aller Leute Mund

In aller Leute Mund

Schreib doch mal über den „gesunden Menschenverstand“ schlugen meine Freundinnen beim gemeinsamen Mittagessen vor. „Von dem reden doch alle, aber niemand weiss genau, was das ist“ meinten sie. Lesen Sie hier , was unsere Kolumnistin Judith Stamm dazu schrieb.

Weiter

Fokus digitale Befähigung

Fokus digitale Befähigung

Das neue Kursprogramm «impulse» der Pro Senectute Kanton Luzern legt einen besonderen Fokus auf die digitale Befähigung von Seniorinnen und Senioren.

Weiter

Beschimpft, geschlagen und erniedrigt

Beschimpft, geschlagen und erniedrigt

Die Zahlen sind erschreckend: Pro Jahr werden zwischen 300 000 und 500 000 ältere Personen ab 60 Jahren beschimpft, geschlagen oder vernachlässigt. Der Bericht «Gewalt im Alter verhindern», den der Bundesrat kürzlich verabschiedet hat, müsse «ein Weckruf sein», sagt die Alterspolitikerin Bea Heim.

Weiter