site.php

site_theme_paths.php

 

Wie funktioniert das Forum?

Mitgliedschaft

Wer sich als Mitglied im Forum Luzern 60plus engagieren und aktiv einbringen will, kann über das Anmeldeformular auf der Webseite Mitgliedschaft sein Interesse kundtun. Voraussetzung ist ein Wohnsitz in der Stadt Luzern und ein Mindestalter von 60 Jahren. Die Präsidentin oder der Präsident führt mit interessierten Personen ein Aufnahmegespräch. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Die Namen der Mitglieder sind auf der Webseite aufgeführt.

Kommunikation

Die Kommunikation mit den Mitgliedern erfolgt in erster Linie elektronisch. Die Informationen werden auf der Website www.luzern60plus.ch aufgeschaltet; die Forumsmitglieder informieren sich aktiv. Zusätzliche Informationen zum Forum erhalten die Mitglieder per Mail oder über den Mitgliederbrief. Eine Namensliste der Mitglieder ist im frei zugänglichen Bereich der Webseite publiziert; die Mitgliederliste mit Adressangaben zu den einzelnen Personen ist nur Mitgliedern zugänglich.

Werkstattgespräche

Das Forum Luzern60plus organisiert 3 - 4-mal pro Jahr sogenannte Werkstattgespräche, zu denen alle Forumsmitglieder eingeladen werden. Werkstattgespräche sind Treffen mit Schlüsselpersonen aus der Verwaltung, aus der Politik oder aus dem Service Public. Sie haben zum Ziel, das gegenseitige Verständnis zu fördern und die Anliegen der älteren Generation einzubringen. Zudem organisiert das Forum öffentliche Veranstaltungen zu aktuellen Themen.

Mitgliederversammlung

Zweimal pro Jahr findet eine Mitgliederversammlung statt. Dabei werden aktuelle Themen des Forums diskutiert, Informationen aus Ausschuss, Abteilung Alter und Gesundheit der Stadt Luzern, Arbeitsgruppen und Delegationen ausgetauscht. Ausserdem werden an diesen Treffen die Gremien bestellt und Themen für die weitere Tätigkeit bestimmt.

Die Prozesse zu Vernehmlassungen und Stellungnahmen, zu Arbeitsgruppen, zur Bestimmung von Delegationen in andere Organisationen und Projekte und zu Wahlen in den Ausschuss sind standardisiert.
Im Ausschuss verabschiedet am 3.12.2018

Durchgeführte Veranstaltungen

2018 Durchgeführte Veranstaltungen.pdf