Nicht sehen und nicht gesehen werden

Nicht sehen und nicht gesehen werden

Wenn der Notfall eintritt, zeigt sich, wie rasch wir aus dem Alltag in eine ganz andere Situation geschleudert werden. Michael Kuhn schildert, was er erlebte, als er durch eine Operation vom Sehenden zum Sehbehinderten wurde.

Weiter

Diskretes Jubiläum

Diskretes Jubiläum

Am 2. April 2017 wäre Iris von Roten hundert Jahre alt geworden. Yvonne Denise Köchli vom Xanthippe-Verlag hat ihre Biografie: "Eine Frau kommt zu früh“ neu herausgegeben.

Weiter

Frauen gaben bei der Altersvorsorge den Ausschlag für das Nein

Frauen gaben bei der Altersvorsorge den Ausschlag für das Nein

Die Frauen haben mit ihren Nein-Stimmen viel zum Scheitern der Reform der Altersvorsorge beigetragen. Passt das zu einer doch mehrheitlich sozialeren Haltung von Frauen bei früheren Abstimmungen? fragt sich die Kolumnistin Cécile Bühlmann. Sie schaut genauer hin und zeigt Verständnis für die Nein-Stimmerinnen. Obwohl sie selber Ja gesagt hat.

Weiter

Tipps

Hörenswertes, Sehenswertes, Lesenswertes, Besuchenswertes – eine persönliche Auslese von Luzern60plus.

Weiter

Es ist «MEIN KIND!»

Es ist «MEIN KIND!»

Michael Kuhn knöpft sich in seiner aktuellen Kolumne den Elternabend vor. Genauer: Gewisse Eltern, die diese an sich tolle Sache zu ihrer Bühne machen. Dann wird aus dem Elternabend Komödie und Grauen zugleich, schreibt der Vater und Kolumnist.

Weiter

Und wieder mal Bundesratswahl

Und wieder mal Bundesratswahl

Es ist wieder mal soweit: BR-Wahl. Schon Monate vor dem Termin wird der rituelle Anlass im Bundeshaus zum hochgeschrieben und hochdiskutiert. Im Mittelpunkt der Werweisserei: welches sind die entscheidenden Kriterien für die Wahl. Auch unsere Kolumnistin und frühere Nationalrätin Judith Stamm macht sich ihre Gedanken dazu.

Weiter

Das Löwendenkmal - ein vielschichtiger Erinnerungsort

Das Löwendenkmal - ein vielschichtiger Erinnerungsort

Über eine Million Personen besuchen jedes Jahr das Löwendenkmal in Luzern. Für die Touristen ein schönes Fotosujet - doch was wissen sie von Tuileriensturm und Schweizer Söldnern? Mit "inszenierten Führungen" wollen Jürg Stadelmann und junge Historikerinnen einen Gegenakzent setzen.

Weiter

Warum Cécile Bühlmann Ja sagt

Warum Cécile Bühlmann Ja sagt

Eigentlich ist Cécile Bühlmann gegen die Rentenreform-Vorlage. Solange die Lohnungleichheit zwischen Frau und Mann bestehe, komme für sie eine Erhöhung des Rentenalters für Frauen nicht in Frage. Jetzt begründet unsere Kolumnistin, warum sie trotzdem Ja sagt am 24. September

Weiter

Ferienstress

Ferienstress

Ferien können sehr entspannend sein. Doch vorher und nachher herrscht Stress pur. Deshalb ist unsere Kolumnistin gar nicht so unglücklich über den aktuellen Verzicht.

Weiter

Das Agassizhorn oder: Die kollektive Amnesie

Das Agassizhorn oder: Die kollektive Amnesie

Mit Hilfe von verbalen „Säuberungen“ lässt sich mancher unschöne Fleck scheinbar aus der Geschichte tilgen. Der Kolumnist Meinrad Buholzer sieht in der Aufarbeitung der Vergangenheit mehr Sinn denn im Versuch, sich mittels „Weisswaschen“ – rückwirkend – eine heile Welt zu basteln.

Weiter

Der liebe Gott und die digitale Welt

Der liebe Gott und die digitale Welt

Das Jesuskind in der Krippe mit einem Handy zur Seite ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber sicher zeitgemäss! Judith Stamm, angeregt von Polo Hofer, denkt nach über Parallelen zwischen dem lieben Gott ihrer Kindheit, der alles sah, und der heutigen Big Data-Welt.

Weiter

Die Langeweile in der Super-League

Die Langeweile in der Super-League

Keine Liga langweiliger als unsere Nationalliga A, findet Kolumnist Mario Stübi.

Weiter

Wenn die Medien Rücktrittsgründe besser wissen

Wenn die Medien Rücktrittsgründe besser wissen

Gedanken von Cécile Bühlmann zum Rücktritt von Didier Burkhalter. Zwischen kritischer Würdigung und hartnäckiger Unterstellung.

Weiter

Das Glanzlicht war der „Diamant“

Das Glanzlicht war der „Diamant“

Eine langjährige Freundin aus den USA meldete sich zusammen mit ihrer Tochter bei Judith Stamm zu einem Besuch in Luzern. Das Erlebnis war einmalig, schreibt sie in ihrer Kolumne, und sie will es wiederholen.

Weiter

Das andere China erleben

Das andere China erleben

"Die Leute aus Westen kriegen immer einen Kulturschock, weil sie staunen, wie weit China schon ist", sagte die Freundin Lu zu unserem Kolumnisten Michael Kuhn. Er plädiert dafür, nach China zu reisen und sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Weiter

Sport ist Charakterschule - oder doch nicht?

Sport ist Charakterschule - oder doch nicht?

Eine kleine Begebenheit neben dem Sportplatz wirft einen erhellenden Blick auf die herrschenden Zustände im Fussballbetrieb, findet Kolumnist Meinrad Buholzer.

Weiter

Kombinieren

In der Ferne werden Gaumen und Nase manchmal auf eine harte Probe gestellt. Doch das kann einem auch am heimischen Tisch passieren, hat unsere Kolumnistin festgestellt.

Weiter

Übers Haushalten

Übers Haushalten

Einst gehörten sie in jeden gutbürgerlichen Haushalt. Heute sind einige Haushaltsmöbel überflüssig wie ein Kropf. Am Beispiel des Bügelbretts macht sich Kolumnist Mario Stübi seine Gedanken dazu.

Weiter

Das grosse Jammern der Pensionskassen

Das grosse Jammern der Pensionskassen

In der Kolumne zur Altersreform 2020 greift Cécile Bühmann zur Rechenmaschine. Sie rechnet vor, wo sich viel Geld sparen liesse: bei den (viel zu) zahlreichen Pensionskassen und Lebensversicherern. Die einzusparenden Miliarden müssten, so die Kolumnistin, den Versicherten zugutekommen.

Weiter

Gedanken zu Niklaus von Flüe

Gedanken zu Niklaus von Flüe

Bruder Klaus ist derzeit in aller Munde, nicht nur, weil er vor 600 Jahren geboren wurde. Die Kolumnistin Judith Stamm sinniert darüber, wie sein Leben aus heutiger Sicht zu verstehen sein könnte. Und dass er als Friedensstifter wiederum eine eminent aktuelle Aufgabe hätte.

Weiter

Pestizid-Drohnen - Nein danke!

Pestizid-Drohnen - Nein danke!

Die Drohne als Pestizid-Zerstäuber werde zum "unumgänglichen Partner der Landwirte", hat Kolumnist Meinrad Buholzer gelesen. Das erfasst - nicht nur ihn - mit Grauen.

Weiter