Kulturtipps 60plus 12/2020

Die Kulturtipps für Dezember 2020 können zu Hause wie auch an den Veranstaltungsorten genossen werden.

Max Gmür scheidet per Ende Jahr aus der Kulturtippgruppe aus und gibt hiermit seinen letzten Tipp für Dezember 2020 ab. Wir danken ihm herzlich für die angeregte Zusammenarbeit und seine vielfältigen Empfehlungen.

Max Gmür empfiehlt:

Freitag, 11. Dezember 2020, 20.00 Uhr 

Junge Tanzbühne Luzern: Projekt B

Esther Bünter, Emma Skyllbäck, Daniela Fischer

Südpol, Arsenalstrasse 28, Kriens

In seiner zweiten Produktion setzt sich die Junge Tanzbühne mit dem Thema Zeit im Zusammenhang mit der Covid-19-Krise auseinander.

Es ist der Versuch, tänzerische Antworten auf folgende Fragen zu finden: Mit welchen Aktivitäten haben wir diese Zeit ausgefüllt? Was haben diese Aktivitäten gebracht? Was hat diese turbulente Zeit mit uns gemacht? Rennt die Zeit uns davon? Wie wollen wir in Zukunft mit der Zeit umgehen und sehen wir diesen Begriff heute anders? Die jungen Tänzerinnen erarbeiten mit den Choreographinnen Emma Skyllbäck und Daniela Fischer je ein Tanzstück à 30 Minuten.

Eintritt Fr. 25.-, reduziert Fr. 15.-, Soliticket Fr. 35.-

Weitere Vorstellungen am 12. und 13. Dezember 2020

Junge Tanzbühne Luzern: <em> Projekt B </em> — Südpol (sudpol.ch)

 


Charlotte Schulthes empfiehlt: 

20. November - 27. Dezember 2020

Ausstellung von Rolf Meyer    

ductus, Gibraltarstrasse 24, Luzern

 

Das Lokal ductus - die Kombination von Kunstgalerie und Café Bar - ist einzigartig und steht für eine grosse Offenheit gegenüber der Vielfältigkeit der Menschen, der Kunst und der Kultur.

Die aktuelle Ausstellung zeigt Werke von Rolf Meyer, welcher im Bruchquartier lebt. In der Galerie werden Bilder und Skulpturen aus seinem Schaffen gezeigt. Die Ausstellung dauert noch bis zum 27. Dezember 2020.

Öffnungszeiten:

Donnerstag 10.00-23.00 Uhr; Freitag und Samstag 9.00-23.00 Uhr; Sonntag 9.00-18.00 Uhr

www.ductus-luzern.ch/

kunstgalerie - ductus luzern (ductus-luzern.ch)

 


Markus Roesch empfiehlt: 

Online im Dezember 2020

Historische Fotos aus Luzern

Das Staatsarchiv Luzern besitzt einen überaus reichen Bilderschatz. Nur ein Bruchteil davon ist digitalisiert. Die etwa 15 000 digitalen Abbildungen sind im Archivkatalog weit verstreut, aber systematisch erschlossen und suchbar. Einige ausgewählte digitale «Muster» wurden auf einer speziellen Seite bereitgestellt: Fotos zu den Themen «Luzerner Industriegeschichte» oder «Fasnacht und Fasnachtskünstler» oder die fotografischen Nachlässe von Lisa Meyerlist und Max A. Wyss. 

https://staatsarchiv.lu.ch/schaufenster/bilder

zur Bildersuche:

https://query-staatsarchiv.lu.ch/suchinfo.aspx

 


Irene Graf empfiehlt:

Lesen im Dezember 2020

«Fieber – Ein Journal in Zeiten Corona»  

Von Geiser Samuel mit Fotos von Alexander Egger (2020)

«Alles ist eingefädelt. Zu Frühlingsbeginn will ich meinen 70. Geburtstag feiern. Doch dann kommt Corona. An Party ist nicht mehr zu denken. Das Virus, vor kurzem noch weit weg, hinten in Wuhan, rückt näher. Belagert die Lombardei, foutiert sich um Grenzen, europäisiert uns Eidgenossen. Ausnahmezustand.» (Auszug aus Klappentext)

 «Fieber» ist ein persönlicher, tagebuchartig verfasster Essay über die Zeiten der Pandemie (von März bis August 2020). Der Autor schildert darin seine Sicht auf die Ereignisse rund um die Coronakrise - mal im informierenden, aufklärenden, mal im witzigen, (selbst)ironischen, mal im zornigen Ton. Immer präsent ist dabei die Frage: Was macht Corona mit der Welt - der eigenen wie auch jener, die uns umgibt? Ergänzt werden die Schilderungen durch Schwarzweissfotografien von Alexander Egger, aufgenommen während des Lockdowns in Bern.

Stämpfli Verlag, 2020. ISBN: 9783727260766

https://www.lesejury.de/samuel-geiser/buecher/fieber/9783727260766

 


Weitere Vorschläge der Programmgruppe für Dezember 2020:

 

Mittwoch, 2. Dezember, 12.15 Uhr:  MittWortsMusik, Wort-Musik-Feier der Hochschule Luzern und der Hochschulseelsorge «horizonte» mit Studierende der Saxofonklasse: Sascha Armbruster und Beat Hofstetter; Prof. Dr. Peter Kirchschläger, Texte. In der Jesuiten Kirche Luzern. Dezember 2020 | Jesuitenkirche Franz Xaver Luzern (jesuitenkirche-luzern.ch)

Dienstag, 8. Dezember, 19.00 - 20.00 Uhr: Liturgische Feier zum Jubiläum «50 Jahre Frauenstimmrecht Luzern» unter dem Titel «Maria feministisch empfangen» mit Patricia Draeger (Akkordeonistin, Luzern), Regula Grünenfelder (katholische Theologin, Zug) Anja Kornfeld (reformierte Pfarrerin, Triengen), Isa Wiss (Stimmkünstlerin, Luzern). In der Peterskapelle Luzern. lukath.ch – Liturgische Feier zum Jubiläum «50 Jahre Frauenstimmrecht Luzern»

Dienstag, 8. Dezember, 20.00 Uhr: Musik & Lyrik - Dienstagsjazz mit Christy Doran (Jazzgitarrist); Anja Nora Schulthess (Text und Stimme); Martina Berther (E-Bass). Doppelkonzert. Im Kleintheater Luzern, Bundesplatz 14, Luzern. Programm : Kleintheater Luzern

Donnerstag, 17. Dezember, 18.30 Uhr: Seules les Bêtes, Film von Dominik Moll (2019), ein hypnotisierender Thriller voller überraschender Wendungen und mit der richtigen Dosis dunklen Humors. Im Stattkino, Bourbaki Panorama, Löwenplatz 11, Luzern. SEULES LES BÊTES - PROGRAMM - STATTKINO