Diverse Themen

Gewalt auch bei älteren Paaren

Nur wenige Menschen über 65 Jahren nutzen die Beratungen wegen Gewalt in der Ehe oder Partnerschaft. Denn das Thema wird kaum diskutiert oder erforscht.

Weiter

Pro Senectute präsentiert «Impulse»

Um die 70 Veranstaltungen pro Wochentag offeriert das neue Halbjahresprogramm für Bildung und Sport von Pro Senectute Kanton Luzern.

Weiter

Die Redaktion von Luzern60plus stellt sich vor (3)

Beat Bühlmann leitet die Redaktionsgruppe von Luzern60plus. Als Gerontologe und Journalist bringt er Fachwissen und Schreibtalent mit.

Weiter

Bewegt in den Alltag

Noch bis Ende September findet jeweils am Dienstag auf dem Inseli oder unter dem KKL-Dach ein öffentliches Qi Gong statt. Ein Start in den Tag zum Wohlbefinden von Körper und Geist.

Weiter

Singen mit Wolfgang Sieber

30 Jahre lang war Wolfgang Sieber Organist in der Hofkirche. Jetzt ist er pensioniert. Im «Unruhestand» ist er jedoch alles andere als untätig. So lädt er zu einem Singen für Ältere in die Lukaskirche ein.

Weiter

Erzählcafé "Leben in der Stadt – gestern, heute, morgen"

Erzählen, zuhören, austauschen: An moderierten Erzählcafés tauschen Sie sich über Ihre Lebensgeschichte(n) und Erfahrungen aus. Heute zum Thema: Leben in der Stadt – gestern, heute, morgen.

Weiter

Rituale – unsere kleinen Inseln im Alltag

Der Mensch tut am liebsten, was er kennt. Dazu gehören Rituale. Sie bereichern und strukturieren unser Leben, schaffen Gemeinschaft und Sicherheit. Und einige machen richtig Spass.

Weiter

«Rituale bringen Sicherheit und können Stress reduzieren»

Warum lieben und brauchen wir vertraute Handlungen? Urte Scholz (46), seit 2013 Lehrstuhlinhaberin am Psychologischen Institut der Universität Zürich und spezialisiert auf angewandte Sozial- und Gesundheitspsychologie, gibt Auskunft.

Weiter

«Aus meiner Sicht darf man ruhig von Tagesritualen reden»

Die reformierte und die katholische Kirche der Stadt Luzern bieten gemeinsam das ERZÄHLCAFE an. In lockerer Runde berichten Teilnehmende über ihre Erfahrungen zu einem vorgegebenen Thema. Jüngst ging es um Rituale. Kurt Aeschlimann (79), der die Runde abwechselnd mit Isabelle Bally leitet, beschreibt hier seinen persönlichen Zugang zu Ritualen und was er aus der Gesprächsrunde darüber gehört hat.

Weiter

Welchen Marktwert hat das Alter?

Hat die Coronakrise das Ansehen der älteren Menschen in ihren Grundwerten erschüttert? Welchen Marktwert hat das Alter nach Covid-19? Hat sich der Umgang, die Denkweise zwischen Jung und Alt verändert? Darüber diskutiert Kurt Aeschbacher mit Gästen im Pro-Senectute-Talk.

Weiter

Kinderbetreuung als Generationenaufgabe

Obwohl die Gleichstellung der Geschlechter seit über 40 Jahren gesetzlich verankert ist, scheitert sie in der Realität häufig an der fehlenden Vereinbarung zwischen Beruf und Familie. Längst nicht immer können Grosseltern die Betreuungslücken füllen.

Weiter

Die Redaktion von Luzern60plus stellt sich vor (2)

Das Wortspiel sei erlaubt: Er ist ein alter Fuchs in der Journalistenzunft: Hanns Fuchs (79). Luzern, Bern und Bonn waren wichtige Stationen in seinem Journalistenleben. Auch in der Redaktion von Luzern60plus verfolgt er sein Credo: Schreiben (und sagen), was ist.

Weiter

Deutsch mit LUkraina

Rund 1900 geflüchtete Ukrainerinnen halten sich im Kanton Luzern auf. Dankbar für die Hilfsbereitschaft wurden sechs junge Frauen selber aktiv und gründeten anfangs Mai die Wohltätigkeitsorganisation LUkraina.

Weiter

«Wer sich digital verweigert, soll das dürfen»

35 Organisationen nahmen am Marktplatz 60plus in der Kornschütte teil. Sie informierten über ihre Angebote im Umfeld von Beratung und Unterstützung für die ältere Generation. «Nicht mehr dazugehören» war das Motto der Veranstaltung.

Weiter

Marktplatz 60plus in der Kornschütte

Wer bietet sinnvolle Betätigungen für aktive Menschen im AHV-Alter? Welche Angebote gibt es für Freiwilligenarbeit? Am Marktplatz 60plus vom 14. Mai 2022 zeigen über 30 Institutionen auf, wo freiwillige Mitarbeit gefragt ist.

Weiter

Geradeaus auf krummen Wegen

Heidi Witzig, Feministin und Historikerin, ist am Marktplatz 60plus am 14. Mai in der Kornschütte auf dem Podium.

Weiter

Gute Nachbarschaft steigert die Wohnqualität

Am Freitag, 20 Mai, ist «Tag der Nachbarn» in Luzern.

Weiter

«Eine Stimme moralischer Autorität»

Vor acht Jahren ist das Buch der russischen Schriftstellerin Ljudmilla Ulitzkaja erschienen. «Die Kehrseite des Himmels», auch zu Politik und Kultur in Russland, ist aktueller denn je.

Weiter

Stadt will Mindestlöhne überprüfen

Paolo Hendry von der Abteilung Alter und Gesundheit: «Für den Stadtrat sind gute Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte wichtig.»

Weiter

«Hä, was hesch du gseit?»

Schwerhörigkeit ist auch eine Alterserscheinung. Viele Frauen und Männer wollen sie nicht wahrhaben und gehen im Durchschnitt sieben Jahre zu spät zur Abklärung. Das führe oft zu einem sozialen Rückzug, sagt Michiel Aaldijk, Geschäftsleiter von Pro Audito Luzern.

Weiter