site.php

site_theme_paths.php

 

Gemeinsam Kulturtipps auswählen

Luzern60plus publiziert monatlich unter dem Namen „Kulturclub 60plus“ Empfehlungen für den Besuch von kulturellen Veranstaltungen in Luzern. Gesucht sind nun zwei bis drei neue Programmverantwortliche.

Luzern besitzt ein riesiges Angebot an kulturellen Veranstaltungen. Von der Loge bis zum Südpol, vom stattkino bis zur Literarischen Gesellschaft, vom Kulturhof Hinter Musegg  bis zur Senioren-Uni: Dutzende Veranstalter bieten monatlich Hunderte von Anlässen an. Luzern60plus hat es sich zur Aufgabe gemacht, monatlich acht Empfehlungen abzugeben und Sie als interessierte Leserinnen und Leser unserer Webseite zum Besuch dieser Veranstaltungen zu ermuntern und Ihnen Tipps auf Events zu geben, auf die sie vielleicht nie gestossen wären.   

Eine kleine Programmgruppe von vier Personen stellt monatlich die Tipps zusammen, und das geht so: Jede und jeder der vier bringt zwei bis drei Tipps an die gemeinsame Sitzung mit. In einer einstündigen Sitzung wird dann gefiltert und programmiert, bis vier Empfehlungen und vier Tipps beisammen sind. Dabei wird darauf geachtet, dass Vielfalt herrscht - also nicht zweimal derselbe Veranstalter, nicht viermal Literatur, nicht nur Jazz usw. 

Es war ursprünglich gedacht, dass die Programmverantwortlichen alle zwei Jahre wechseln, um auch neue Interessen und andere Vorlieben einzubinden. Zwei bis drei Mitglieder der bisherigen Programmgruppe mit Hans Beat Achermann, Rosette Christen-Salber, Erika Frey Timillero und Eugen Mugglin möchten sich nun langsam zurückziehen. Gesucht sind deshalb kommunikative und kulturaffine Menschen aus Luzern, die sich zehnmal jährlich durch das kulturelle Angebot des Folgemonats pflügen und dann gemeinsam das Programm festlegen. Der jährliche (unbezahlte) Aufwand beträgt ca. 20 bis 30 Sunden. Es ist wünschbar, dass die Mitglieder zudem mindestens an den von ihnen vorgeschlagenen Veranstaltungen teilnehmen und sich – wenn es sich ergibt – mit andern 60plus-Kulturinteressierten austauschen.  (hba)

Interessierte melden sich bitte bei Hans Beat Achermann hb.achermann@bluewin.ch.

26.August 2018