Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum Porträt der zitierten Person.

Die städtische Internetplattform Luzern 60plus will die Mitwirkung der älteren Generation fördern, aktuelle Altersthemen aufgreifen, über Dienstleistungen, Projekte und Veranstaltungen informieren und mit Porträts und Kolumnen unterhalten und anregen.

Mein Outing

Es ist ein Outing der anderen Art, das Meinrad Buholzer mit Furor hier offenbart: Das Outfit vieler Zeitgenossen erweckt den reaktionären Trotz unseres Kolumnisten und lässt ihn zum Anzug greifen.

Weiter

Portrait Dieter Keller

Er sei einer der letzte Mohikaner im Antiquitätengeschäft, sagt Dieter Keller. Seit 50 Jahren sind Lampen und Leuchten seine Leidenschaft.

Weiter

Repair Café

Im Repair Café gilt: Mitwirken und Dazulernen der Kunden sind durchaus erwünscht. Ein Augenschein in der Bourbaki-Bar am Löwenplatz.

Weiter

Zehn Fragen an Susanne Fähndrich

Vierzig Jahre war die alleinerziehnde Mutter Susanne Fähndrich als Lehrerin tätig – jetzt geniesst sie das Leben ohne Stundenplan.

Weiter

Warum in Littau so wenige zur Urne gehen

Die beiden Stadtteile Littau und Reussbühl weisen eine geringe Stimmbeteiligung auf. Wie kam es dazu, was ist dagegen zu tun? Der ehemalige «Ochsen»-Wirt Heinz Haldi gibt Auskunft.

Weiter

Altes Gift in neuen Schläuchen

Verschwörungserzählungen gibts seit Jahrhunderten. Meistens betreffen sie Juden. Kolumnistin Cécile Bühlmann zeigt auf, dass das Engagement gegen Antisemitismus trotz Stolpersteinen notwendig ist.

Weiter

«Altwerden ist heute ein Privileg»

Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2021–2030 zur «Dekade des gesunden Alters» erklärt. Was bedeutet das aus der Sicht der Forschung? Assistenzprofessorin Carla Sabariego erläuterte dies in ihrem Vortrag.

Weiter

Fit für die nächsten 1000 Jahre

Das Staatsarchiv will seinen Einlagerungen ein 1000-jähriges Überleben ermöglichen. Zurzeit wird dort das umfangreiche Werk des Luzerner Fotografen Hans Eggermann bewertet. (Vorlass statt Nachlass: Teil 1)

Weiter

Die Kunst, Kunst weiterleben zu lassen

Viele ältere Kunstschaffende stehen vor der Frage: Was geschieht nach meinem Ableben mit meinem Werk? Jurist Hans Stricker berät sie im Umgang mit ihrer Hinterlassenschaft. (Vorlass statt Nachlass: Teil 2)

Weiter

Wir trauern um René Regenass

René Regenass ist am Sonntagmorgen, 17. März, im Alter von 89 Jahren gestorben. Seit Beginn hat er die Website luzern60plus.ch geprägt und die Redaktion während Jahren geleitet.

Weiter

Viel Einigkeit auf dem Wahlpodium

Das Luzern60plus-Podium vom 18. März bot allen Kandidierenden für die Luzerner Exekutive einen Bühnenauftritt. Entsprechend gross war der Publikumsaufmarsch im Theater Pavillon.

Weiter

Das Hirn denkt, der Computer rechnet

Unsere neue Kolumnistin Birgit Aufterbeck zeichnet in ihrem ersten Beitrag die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz (KI) nach, von Deep Thought bis zu DJX. Risiken, Chancen und Nebenwirkungen inbegriffen.

Weiter

Erfüllt leben und gelöst sterben

«Menschen im Alter sind ambivalent. Sie möchten gehen – und doch jede Behandlung in Anspruch nehmen, wenn sie krank sind», sagt der Arzt Urs Auf der Maur. Wie können wir leichter gehen?

Weiter